CBD IM Strassenverkehr: ob Sie auf CBD Autofahren dürfen, und was Sie sonst noch wissen sollten zum Thema CBD und Autofahren

  • von Carsten Graz

KANN MAN MIT CBD AUTO FAHREN? KANN MIR MEIN FÜHRERSCHEIN ABGENOMMEN WERDEN?

 

Ganz klar - Sie können mit CBD Auto fahren, denn normalerweise sollte sich Ihr Konsum von CBD weder auf Ihre Fahrtauglichkeit auswirken noch Sie bei einem Drogentest in Schwierigkeiten bringen. Ihr Führerschein ist Ihnen auf jeden Fall sicher!

 

Aber ein paar Dinge sollten Sie dennoch beachten:

 

Vollspektrum-Produkte enthalten Restwerte von THC. Ein THC-Gehalt von bis zu 0,2% ist in Deutschland erlaubt und somit vollkommen unproblematisch. Die Mengen sind so gering, dass eine Rauschwirkung ausbleibt. Aber je nachdem, wieviel CBD Sie konsumieren, wäre ein positiver Test auf THC theoretisch denkbar. 

Deshalb garantieren wir bei unseren KannaNol med Produkten einen ZERO THC GEHALT. Das heißt: Unser THC Gehalt liegt unter 0,01%. Das Risiko, bei einer Kontrolle ein positives THC Testergebnis zu erhalten, ist somit minimiert.

Klicken Sie hier, um zu den KannaNol med Produkten zu kommen.

 

CBD-Blüten sind Teile der Cannabis Sativa Pflanze. Und diese ist als Pflanze in Deutschland illegal. Um also Schwierigkeiten zu vermeiden, sollten Sie keine Blüten bei sich tragen.

 

Wenn CBD für Sie noch neu und ungewohnt ist, sollten Sie beim Autofahren vorsichtig sein, vor allem kurz nach der Einnahme von CBD. 

 

IST CBD IM URINTEST NACHWEISBAR?

CBD ist theoretisch im Blut als auch im Urin feststellbar, aber sollten Sie tatsächlich ausschließlich CBD konsumiert haben, ist ein Drogentest für Sie unbedenklich. Egal, ob dieser vom Arbeitgeber verlangt oder spontan im Straßenverkehr veranlasst wurde.

 

Drogentests finden nur das, wonach sie suchen. Es gibt kein Drogenscreening, bei dem neben jeder Substanz, die der Getestete konsumiert hat, andere Substanzen zusätzlich angezeigt werden. Für jede Substanz wird im Verdachtsfall zunächst ein eigener Schnelltest durchgeführt. Dieser Schnelltest darf allerdings nur mit Ihrer Zustimmung erfolgen, die Sie im Zweifel lieber nicht geben sollten. Denn folglich kommt es dann in der Regel zu einem viel präziseren Test. Dem Bluttest. Dadurch können Missverständnisse und falsche Verdächtigungen gegebenenfalls vermieden werden.

 

WIE LANGE IST CBD NACHWEISBAR?

Normalerweise ist bei Einnahme von CBD nach ca. 3-6 Tagen nichts mehr im Blut nachweisbar. Wann dies im Einzelfall aber ganz genau der Fall ist, hängt von sehr vielen Faktoren ab:

 

Wieviel CBD haben Sie konsumiert?

Je mehr Sie zu sich nehmen, umso länger braucht Ihr Körper, um es wieder abzubauen. Dies ist beim Konsum von CBD genauso wie beim Konsum von anderen Substanzen.

 

Wie oft nehmen Sie CBD Produkte ein?

CBD sammelt sich - wie auch andere Canabinoide - bei regelmäßigem Konsum im Fettgewebe an. Dies kann theoretisch dazu führen, dass CBD auch nach Wochen noch im Körper nachgewiesen werden kann. In einer Studie wurden Probanden sehr hohe Dosen von CBD (700mg/Tag) über einen Zeitraum von sechs Wochen verabreicht. Nach Beendigung der CBD Gabe konnten nach einer Woche gerade mal noch 1,5ng/ml CBD gefunden werden.

 

Wie nehmen Sie Ihr CBD ein?

Sie können Ihr CBD auf viele unterschiedliche Arten zu sich nehmen. Es gibt CBD als Öl, Mundspray, Kapseln, leckere CBD Bonbons, Vaporizer, Hautpflege-Öl oder pflegendes Gesichtsfluid.

Grundsätzlich kann man sagen, dass inhaliertes CBD am schnellsten im Organismus ankommt und auch wieder schnell verlässt. Oral eingenommen kommt CBD langsamer an, hält in der Wirkung dafür umso länger an.

 

Welchen Einfluss hat die Ernährung?

Auch hier funktioniert es bei CBD genauso wie mit anderen Substanzen: Nehmen Sie CBD auf leeren Magen ein, wird es schneller verarbeitet. Das heißt es kommt schneller im Organismus an, aber verlässt ihn auch schneller wieder. Auch wie fettreich Deine Mahlzeiten sind, kann einen Einfluss auf die Wirkung haben. Je fettreicher, umso stärker die Wirkung sagt man. Dies hängt mit der Löslichkeit der Cannabinoide im Fett zusammen.

 

Reagiert jeder Körper gleich?

Jeder Organismus reagiert anders. Dies gilt besonders und vor allem für den Stoffwechsel. Wie genau Ihr Körper auf CBD reagiert, wie schnell es wirkt und wie schnell es wieder abgebaut ist, lässt sich daher nicht zuverlässig beurteilen.

 

NOCHMALS, CBD IST KEIN BETÄUBUNGSMITTEL! 

Bei einem Bluttest kann CBD natürlich ganz leicht nachgewiesen werden. Aber auch hier gilt, es muss erstmal danach gesucht werden. Und selbst wenn danach gesucht wird: Cannabidiol, also CBD, ist kein Betäubungsmittel. Der Konsum von Cannabidiol ist also NICHT strafbar.

 

WIE VIEL CBD DARF ICH BESITZEN?

Da CBD kein Betäubungsmittel ist, dürfen Sie theoretisch so viel davon besitzen und auch mit sich führen, wie Sie möchten. Das ist rechtlich unbedenklich und auch Ihr Führerschein ist nicht in Gefahr.

Beachten Sie aber DRINGEND, dass „Teile“ der Cannabispflanze nach wie vor illegal sind unabhängig davon, ob es sich hierbei “nur” um CBD Blüten handelt. Haben Sie also CBD Gras in der Tasche, könnte es theoretisch sehr unangenehm werden.

 

WAS SIE AUF JEDEN FALL BEACHTEN SOLLTEN!

Eine große Gefahr sind unseriöse Anbieter. Sollten diese es mit der Qualität ihrer Produkte nicht so genau nehmen, könnte z.B. ein illegal hoher THC-Gehalt die Folge davon sein. Das wiederum kann zu einer Gefahr für Sie und andere Verkehrsteilnehmer führen, wenn Sie unter zu hohem THC Einfluss ein Fahrzeug steuern.

 

In der Masse von CBD-Produkten, die derzeit überall zu kaufen sind, finden sich mit erschreckender Regelmäßigkeit auch immer wieder schwarze Schafe.

Über die letzten Jahre hinweg gab es zahlreiche Untersuchungen zur Qualität der in verschiedenen Kanälen angebotenen CBD Produkte.

In einigen Produkten fanden sich höhere Konzentrationen als deklariert, in anderen lagen diese unterhalb der Angaben auf dem Etikett. Dies allein ist zumindest ärgerlich, da eine gewünschte Dosierung somit nicht abschätzbar ist.

Einige dieser Produkte enthielten aber sogar THC, also ein verbotenes Betäubungsmittel, was strafrechtlich alles andere als witzig ist und bestraft gehört!

Also halten Sie immer die Augen offen beim Kauf von CBD Öl!

Analysezertifikate, die einige Hersteller bereitstellen, können da ein erster guter Anhaltspunkt sein. Bei unseren Produkten können Sie auf jeden Fall davon ausgehen, dass Sie genau das bekommen, was Sie bestellt haben. 

Wer es ganz genau wissen will, kann für all unsere Produkte aktuelle Laborwerte einsehen! Schreiben Sie uns dazu einfach eine Mail an info@kannanol.de

Teilen:

Frühere Post

Sicher einkaufen

Sichere Bezahlung mit SSL-Verschlüsselung.
Begeisterte Stammkunden.
Garantierter Datenschutz.

Sicher bezahlen

Uns liegt Ihre Sicherheit am Herzen. Deshalb garantieren wir einen reibungslosen Ablauf Ihres Einkaufes. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Sicher beraten

telefonische "Hotline" Beratung zu unseren Produkten.
Mo-Fr 9-18 Uhr & Sa 9-13 Uhr
+49 (0) 8670 98 59 314

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Shopping erlebnis zu verbessern. Mehr Info

Ablehnen

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal €0,00
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods