Warum Golfspieler CBD immer mehr nutzen !

  • von Carsten Graz

In kaum einer anderen Sportart kommt es so auf Millimeter an, dort kann die Tagesform den Unterschied zwischen dem "Green Jacket" und dem Verpassen der nächsten Runde machen. Wir reden vom Golfspiel. Golfer schauen deswegen nach neuen und effektiven Lösungen, um ihr Spiel zu verbessern.Können CBD Produkte hier die Lösung bringen?

WAS IST CBD UND WIE KANN ES HELFEN?

Cannabidiol kurz CBD ist ein nicht psychoaktiver Extrakt, der aus der Hanfpflanze gewonnen wird. Im Gegensatz zu THC macht CBD einen jedoch nicht "high", hat keine suchtmachenden Eigenschaften und wenige Nebenwirkungen. Doch was für Vorteile bringt CBD beim Golfspielen?

Eine immer größer werdende Anzahl an PGA Tour Spielern, unter anderem der US Open Gewinner Lucas Glover, haben angefangen CBD einzunehmen und zu befürworten. Was ist aber der Grund dafür? "GolfDigest" schreibt dem natürlichen Pflanzenextrakt zu, mildernde Effekte auf eine Anzahl von Beschwerden, wie zum Beispiel Schlaflosigkeit, Angstzustände und Muskelkater zu haben. Aber da CBD relativ neu in der Sportwelt ist, können Leistungssteigerungen in den letzten Jahren einfach etwas mit einem stärkeren Fokus auf die Ernährung, dem Training und der Regeneration liegen?

Laut Glover nicht: „Ich schlafe besser und ich fühle, dass sich meine Regeneration verbessert hat. In Bezug auf meine allgemeine Gesundheit fühle ich mich großartig. Ich kann den Unterschied spüren, wenn ich morgens aufstehe und das trägt viel dazu bei. Ich hatte schon immer lästige Schmerzen. Ich musste immer gegen Angstgefühle kämpfen. Das war das größte Problem für mich.“

einer der Lieblinge der Fans nämlich Bubba Watson ist ebenfalls ein starker Befürworter von CBD. Er benutze CBD, weil „nach einem langem Tag auf den Golfplatz, kann ich besser schlafen und leichte Entzündungen in meinem Körper reduzieren“. 

Das sind nur zwei Empfehlungen von sehr erfolgreichen Golfern, aber kann CBD auch Vorteile während einer 18 Loch Golfrunde bringen?

Auch während dem Master von 2019 in Augusta konnten Kameras Phil Mickelson einfangen wie er CBD einnahmt. Dies ist eine klare Bestätigung, dass CBD im Golf Sport angekommen ist. Durch renommierte Spieler mit solch einer Erfahrung und Ruf ist es zu erwarten, dass CBD bei Golfern immer beliebter wird, da sie nach immer neuartigsten Wegen suchen, um das Spiel zu perfektionieren.

DER HYPE HAT BEGONNEN !

Der Hype begann aber nicht durch die Top PGA Golfer, sondern bei den "älteren" Spielern auf deren Professionel Champions Tour. Sinnig ist dies auf jeden Fall, da je älter man wird, desto häufiger kämpft man normalerweise mit Problemen. So verbessert sich die Leistung des Golfers normalerweise hauptsächlich durch Training und mentaler Stärke, aber im alter kämpft man oft mit altersbedingten Problemen oder engen Zeitplänen.

Scott McCarron, ein sehr erfahrener und erfolgreicher Golfer, ist eines dieser Beispiele, die auf der Suche waren, wie man länger wettbewerbsfähig bleiben kann. Dabei ist er auf CBD gestoßen. Um herauszufinden, ob CBD wirklich Auswirkung auf sein Spiel und seine Leistung hat, wollte er nichts dem Zufall überlassen und trackte die Effekte auf seinen Körper sehr genau.

„Ich kaufte CBD und probierte es circa zwei Wochen später, als ich zuhause ankam. Ich tracke meinen Schlaf mit einem Gerät namens WHOOP“, sagte McCarron. „Das ist mein Schlaf- und Belastungstrackinggerät. Major League Baseball, NFL und Olympische Athleten benutzen dieses Gerät. Für das erste Mal in zwei Jahren seitdem ich dieses Gerät trage, hatte ich einen Schlaf im grünen Bereich, welche für einen fantastischen Schlaf steht, für 7 Tage in Folge nachdem ich angefangen habe CBD Öl nachts vor dem Schlafengehen einzunehmen.“

Es ist somit kein Wunder, dass viele Golfspieler wie McCarron angefangen haben jegliche Formen von CBD zu konsumieren, um Ihren Score zu verbessern. 

Selbst die WADA (World Anti-Doping Agency) hat CBD 2018 von den Substanzen der verbotenen Liste entfernt und bestätigt, dass CBD in allen Wettbewerben erlaubt ist. CBD wird daher generell im Sport immer beliebter, aber auch vor allem im Golf. Die PGA hat selbst grünes Licht für CBD gegeben, und hat CBD in der Liste der erlaubten Supplemente aufgenommen.

Nichtsdestotrotz müssen Golfer vorsichtig sein und nur hochwertiges CBD Öl konsumieren, da sie sonst Probleme bei Dopingkontrollen haben können, da einige CBD Öle noch THC enthalten. Aus diesem Grund haben wir unsere KannaNol med Serie. Diese enthält ZERO THC und kann somit von jedem Profisportler bedenkenlos eingesetzt werden. Das gibt Golfern die zertifizierte Garantie, dass sie diese Produkte benutzen können und der THC Level im Körper bei null bleibt.

Quellen:

1) https://www.golfdigest.com/story/golfers-turn-to-cbd-to-remain-healthy-and-calm

2) https://www.foxbusiness.com/markets/golf-bubba-watson-cbd-pot-pga

3) https://www.golf.com/news/features/2019/08/20/growing-legion-tour-players-hemp-extract-cbd-game-changer/

4) https://www.wada-ama.org/en/content/what-is-prohibited/prohibited-in-competition/cannabinoids

Teilen:

Vorheriger Post Nächster Post

Sicher einkaufen

Sichere Bezahlung mit SSL-Verschlüsselung.
Begeisterte Stammkunden.
Garantierter Datenschutz.

Sicher bezahlen

Uns liegt Ihre Sicherheit am Herzen. Deshalb garantieren wir einen reibungslosen Ablauf Ihres Einkaufes. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Sicher beraten

telefonische "Hotline" Beratung zu unseren Produkten.
Mo-Fr 9-18 Uhr & Sa 9-13 Uhr
+49 (0) 8670 98 59 314

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Shopping erlebnis zu verbessern. Mehr Info

Ablehnen

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal €0,00
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods